Über uns

Die Menschen hinter dem Länderforum.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer sind wir

Die Menschen hinter dem Länderforum.

WHR Johannes Pinczolits

Präsident

Meine sehr verehrten Damen und Herren, werter Besucher dieser Seite, liebe Freunde der Österreich – San Marino Freundschaftsgesellschaft 

Mit der Österreich-San Marino Freundschaftsgesellschaft entstand endlich wieder eine Plattform, die der Bedeutung der Beziehungen Österreichs und San Marino gerecht wird.  

Freunde wollen wir sein. In diesem Sinne ist es mir eine große Freude, mittels der Österreichischen – San Marino Freundschaftsgesellschaft  einen kleinen, aber nicht unerheblichen Beitrag zum Frieden und zu guten Beziehungen zwischen Österreich und San Marino, leisten zu können.

Es ist mir ein großes Bedürfnis die Partnerschaft mit unseren Freunden in San Marino zu pflegen und zu intensivieren.

Ein Zitat von Marie von Ebner –Eschenbach lautet : „Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glücke bei als Tausend Feinde zu unserem Unglück“.

In diesen Sinne lade ich sie ein bei Interesse an der Österreichischen – San Marino Freundschaftsgesellschaft , künftighin als eines unserer  Mitglieder gemeinsam mit uns auf gesellschaftlicher, wirtschaftlicher, politischer und kultureller  Plattform miteinander auszubauen und zu festigen.

Dir. Alfred Diewald

Vizepräsident

Werte Besucher  unserer Internetseite, liebe Freunde der Österreichischen – San Marino Freundschaftsgesellschaft 

Der spanische Schriftsteller Balthasar Gracián y Morales hat einmal gesagt:

„Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen. Sie kann manchmal knarren, sie kann klemmen, aber sie ist nie verschlossen.“ In der Österreichischen – San Marino Freundschaftsgesellschaft wird unsere Verbundenheit mit den Einwohnern von San Marino ebenfalls durch ein immer geöffnetes Tor symbolisiert.

In zahlreichen Austauschen und Begegnungen seit Gründung der Freundschaftsgesellschaft,  wurde die Freundschaft zwischen den Mitbürgern der Länder trotz sprachlicher Barrieren offiziell und privat vertieft und ist gewachsen. Dabei haben sich zahlreiche persönliche Freundschaften entwickelt und aus Bekanntschaften sind Freundschaften geworden.

Der Freundschaftsverein ist inzwischen angewachsen und wurde zusätzlich zu den Austauschen um verschiedene regelmäßig stattfindende Veranstaltungen erweitert, um den Kontakt der Mietglieder untereinander und somit auch das Interesse an weiteren Austauschen zu fördern.

 Die Österreichische – San Marino Freundschaftsgesellschaft soll uns Toleranz lehren und mithelfen, Vorurteile abzubauen und Einblicke in Lebensweise und Gedankengut der Partner gegeben, sowie uns mit Erlebnissen bereichern.

Ich lade alle herzlich ein, an diesen Begegnungen und unseren Aktivitäten teilzunehmen. Wir freuen uns auf euch und auf zahlreiche Gespräche und gemeinsame Erlebnisse. Und darauf, dass auch ihr unseren Verein und die wunderbare Freundschaft mit San Marino durch eure Mitgliedschaft oder andere Unterstützung fördert.

Unser Anliegen

Österreichische – San Marino  Beziehungen entwickeln und vertiefen

Unser Anliegen ist es, die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Menschen, Organisationen und Unternehmen in Österreich und San Marino zu vertiefen und weiterzuentwickeln.

Unsere Plattform wird hierzu im Rahmen eines jährlich wechselnden Programmes Veranstaltungen und Initiativen setzen, zu welchen wir alle unsere Mitglieder – auch gerne zu aktiver Mitarbeit – herzlich einladen.

Die Themen und Initiativen werden in Newslettern und auf unserer Website publiziert, Veranstaltungen finden Sie in einem laufend aktualisierten Veranstaltungskalender.

 

Durch unsere zahlreichen Freunde und Unterstützer ist sichergestellt, dass herausragende und aktuelle Themen auch anspruchsvoll und exklusiv für unsere Mitglieder aufbereitet werden können.

Durch hochgradige Vernetzung stellen wir damit auch Zugang zu Spezialisten aus Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik her.